Jüdischer Gebetsbereich
Jüdischer Gebetsbereich


Jüdischer Gebets­bereich

Veröffentlicht: 10. Juni 2022, 10:00 Uhr

Jüdischer Gebetsbereich am BER eröffnet

Gebetsbereich

 

Mit dem Jüdischen Gebetsbereich gibt es am BER nun auch im Sicherheitsbereich einen Ort der Ruhe für ein Gebet. 

Im Sicherheitsbereich des Flughafens BER können jüdische Gläubige jetzt in Ruhe ihr Gebet verrichten. Am Gate C21 im Terminal 1 wurde am 9. Juni 2022 ein jüdischer Gebetsbereich von Rabbiner Yehuda Teichtal und Thomas Hoff Andersson, Geschäftsführer Operations der Flughafengesellschaft, eröffnet. 

An Gate C21 werden vor allem Flüge nach Israel abgefertigt, darunter die El Al. Die größte Fluggesellschaft Israels verbindet seit mehr als 30 Jahren die Hauptstadtregion mit Tel Aviv. Sieben Mal pro Woche heben die Maschinen am BER ab. Im öffentlichen Bereich des Terminal 1 befindet sich bereits der Raum der Stille. Dort haben Menschen verschiedener Religionen und Kulturen die Möglichkeit zu Andacht und Besinnung. 

Gebetsbereich

Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen entsprechen dem Stand des Veröffentlichungs- bzw. Aktualisierungsdatums.