easyJet-Maschine am BER
easyJet-Maschine am BER

easyJet startet wieder durch

Veröffentlicht: 23. Juni 2021, 15:22 Uhr

easyJet startet wieder durch

Pünktlich zu Ferienbeginn stockt easyJet ihren Flugplan ab dem BER wieder deutlich auf. Allein am ersten Ferienwochenende werden 55 Strecken bedient, darunter beliebte, aber auch neue Sonnenziele in Spanien, Portugal, Italien, Griechenland und Bulgarien sowie auf die Insel Sylt. Aber auch zahlreiche andere Ziele innerhalb Europas werden von der paneuropäischen Airline wieder deutlich häufiger angesteuert.

easyJet-Crew am BER

Mit bis zu 18 Flugzeugen bedient easyJet dieses Jahr den Sommerflugverkehr am BER. Das Flugangebot bietet im Juli noch mehr Auswahl.

Ab in die Sonne

Lamezia Terme ist neu im Flugplan von easyJet. Über die hübsche Stadt in Süditalien lässt sich das sonnenverwöhnte Kalabrien gut und fernab des Massentourismus erschließen. Nahe der tyrrhenischen Küste gelegen ist es ein einladendes Reiseziel für Familien, Badeurlauber, Wassersportler und Naturliebhaber. Lange weiße Sandstrände, glasklares türkisfarbenes Wasser locken ebenso wie die beeindruckenden Gebirgszüge, Nationalparks sowie historische Städtchen und altmodische Dörfer.

Die Airline mit den Flugzeugen in fröhlichem Orange-Weiß startet ebenso wieder in die spanische Küstenstadt Valencia, nach Ibiza auf die Balearen, die beliebten griechischen Urlaubsinseln Kreta, Mykonos und Santorini sowie nach Burgas an die Schwarzmeerküste Bulgariens.