Hygiene am BER auf höchstem Niveau
Hygiene am BER auf höchstem Niveau

BER erhält Hygiene­zertifikate

Veröffentlicht: 16. Dezember 2020, 15:30 Uhr

BER bietet Passagieren Hygiene auf höchstem Niveau

Der Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt hat zwei wichtige Zertifikate für die strikte Einhaltung von Hygiene-Maßnahmen während der COVID-19-Pandemie erhalten: die „Airport Health Accreditation“ sowie das Deutsche Hygienezertifikat. Beide Zertifikate garantieren Passagieren hohe Gesundheits- und Hygienestandards während ihres Aufenthalts in den Terminals 1 und 5 des neuen Flughafens.

Airport Health Accreditation
Airport Health Accreditation

Als erstem deutschen Flughafen bescheinigte jetzt der internationale Flughafenverband Airports Council International (ACI) dem BER die „Airport Health Accreditation“. Im Rahmen dieser Zertifizierung bewertet die ACI Hygienemaßnahmen und –verfahren, die nach der COVID-19-Pandemie an Flughäfen eingeführt wurden. 

Kurz zuvor hatte der BER das Deutsche Hygienezertifikat erhalten. Das Deutsche Hygienezertifikat (DHZ) wurde im Januar 2008 gegründet und ist ein unabhängiges Beratungs- und Prüfungsunternehmen in Deutschland, das Unternehmen für einwandfreie Hygiene und Sauberkeit auszeichnet. Gemessen an staatlich vorgegebenen Anforderungen werden Betriebe von ausgebildeten Fachkräften zertifiziert. 

Von Beginn an wurden am Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, um während der Corona-Pandemie das Risiko einer Ansteckung für Passagiere, für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu minimieren. Die hohen Gesundheits- und Hygienestandards werden durch diese Zertifikate bestätigt.

Für beide Zertifikate wurden die Ausstattung in den Terminals und die Abläufe vom Check-in bis zur Gepäckausgabe nach strengen Vorgaben geprüft. Dazu gehören die Ausstattung der Terminals mit Plexiglasscheiben, Abstandsmarkierungen oder Desinfektionsmittelspendern, die Kommunikation mit den Passagieren sowie mikrobiologische Abstriche von Oberflächen in den Check-in-Bereichen, in Warteräumen oder Aufzügen durch das Deutsche Hygienezertifikat.