Backstage Berlin Airport
Backstage Berlin Airport

Backstage Berlin Airport

Veröffentlicht: 01. November 2021, 10:00 Uhr
Aktualisiert: 07. März 2022, 14:30 Uhr

Blick hinter die Kulissen

In unserer Reihe Backstage Berlin Airport nehmen wir Sie mit hinter die Kulissen des Flughafen Berlin Brandenburg.

Backstage Berlin Airport: Das Terminal 2 ist offen

Am 24. März sind die die ersten Passagiere ab dem neuen Terminal vom BER nach London-Stansted geflogen. Die irische Fluggesellschaft Ryanair wird die Hauptnutzerin des T2. Bei Backstage erklärt die Flughafenchefin, wozu das neue Terminal gebraucht wird und die Bundespolizei stellt die neuen Sicherheitskontrollen vor.

Backstage Berlin Airport:

Das Terminal 2 ist offen

BERteam

Das BERteam steht an Tagen, an denen am Flughafen besonders viel Reiseverkehr ist, Reisenden mit Rat und Tat zur Seite. Wer zum Team gehört und was die Aufgaben sind, erklären unsere Kolleginnen Milena Braun & Katy Krüger.

Backstage Berlin Airport:

BERteam

Backstage Berlin Airport: Ein Jahr BER

Unsere Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich Operations berichten in #backstage wi es nach der Inbetriebnahme gelaufen ist, welche Probleme aktuell bewältigt werden müssen und welche Projekte in Zukunft anstehen. 

Backstage Berlin Airport:

Ein Jahr BER

Auszubildendenwerkstatt

Die Flughafengesellschaft bildet Auszubildende in zahlreichen Berufen aus. Für die technischen Berufe verfügen wir über eine eigene Ausbildungswerkstatt. Ausbilder Michael Knopf und zwei unserer Auszubildenden nehmen Sie mit hinter die Kulissen.

Backstage Berlin Airport:

Auszubildendenwerkstatt

Kunst am Bau

Unser Flughafen ist immer einen Ausflug wert, auch wenn Sie nicht auf Reisen gehen. Schauen Sie sich doch mal unsere Kunstwerke an. Die meisten sind im öffentlichen Bereich des Terminal 1 zu finden. Hier ein paar Eindrücke:

Backstage Berlin Airport:

Kunst am Bau

Historische Aufarbeitung zum Luftfahrtstandort Schönefeld

Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH hat ihren Sitz auf dem einstigen Gelände der Henschel Flugzeug-Werke. 1934 gegründet, entwickelte sich das Tochterunternehmen der Firma Henschel & Sohn aus Kassel während der Zeit des Nationalsozialismus zu einer der bedeutendsten deutschen Rüstungsfabriken für Kampfflugzeuge und Gleitbomben. In Schönefeld wurden Flugzeuge, Waffen und Waffensysteme entwickelt, getestet und gebaut, die Tod und Vernichtung in ganz Europa brachten.

Backstage Berlin Airport:

Historische Aufarbeitung zum Luftfahrtstandort Schönefeld

Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen entsprechen dem Stand des Veröffentlichungs- bzw. Aktualisierungsdatums.