Unvollendete Metropole
Unvollendete Metropole

Unvoll­endete Metropole

Berlin gestern, heute und morgen: Ausstellung zur unvollendeten Metropole

Veröffentlicht: 01. Oktober 2020, 19:00 Uhr
<svg xmlns="http://www.w3.org/2000/svg" viewBox="0 0 50 42.59" > <path id="Path" fill="#e61900" d="M24.77,25,20,42.59h4.78L35.59,25.13c2-.07,5-.25,7.94-.5,5.54-.5,6.47-2.17,6.47-3.32s-.93-2.82-6.47-3.32c-3-.28-6-.46-7.94-.53L24.77,0H20l4.78,17.67c-2.7.07-14.13.61-16.5.75L3.52,10.75H0L2.77,21.31,0,31.85H3.52l4.75-7.64C10.64,24.35,22.07,24.88,24.77,25Z"/> </svg>
Am 31. Oktober 2020 öffnet das Terminal 1 des Flughafens Berlin Brandenburg BER. Bereits am 25. Oktober 2020 wird der Flughafen Schönefeld SXF zum Terminal 5 des BER. Reisende, die bis dahin von und nach Berlin (Flughäfen Schönefeld SXF und Tegel TXL) fliegen, informieren sich bitte auf www.berlin-airport.de über Ihre Reise.
SXF/TXL

Die Stadt Berlin, wie wir sie heute kennen, feiert runden Geburtstag: Vor 100 Jahren, am 1. Oktober 1920, wurde die „neue Stadt-Gemeinde Berlin“ geschaffen. Zu diesem Anlass eröffnet am 1. Oktober im Kronprinzenpalais eine Ausstellung mit dem Titel „Unvollendete Metropole. 100 Jahre Städtebau für Groß-Berlin“. Berlin war und ist eine Stadt in Bewegung. Anhand exemplarischer Orte, Pläne und Projekte wird gezeigt, wie sich Berlin innerhalb der letzten 100 Jahre verändert und entwickelt hat, immer auch in Abhängigkeit zum brandenburgischen Umland. Weiterhin werden 18 Arbeiten aus der Endrunde des Architekturwettbewerbs „Internationaler städtebaulicher Ideenwettbewerb für Berlin-Brandenburg 2070“ gezeigt. Wie könnte ein Berlin von morgen aussehen? Mit dieser Frage beschäftigten sich 55 Teilnehmer und konkretisierten mit ihren Entwürfen eine Vision der Stadt. Dabei sollten die vorhandenen Großstadtstrukturen perspektivisch weiterentwickelt werden, unter Berücksichtigung von Aspekten wie städtebauliches Wachstum, Nachhaltigkeit und Verkehr.

Einfluss der Flughafeninfrastruktur auf die Stadtplanung

Unvollendete Metropole
© Berlin 2020 gGmbH

Die Stadtentwicklung Berlins wurde in den vergangenen 100 Jahren auch stark geprägt von den drei Verkehrsflughäfen Tegel, Schönefeld und Tempelhof. An Flughäfen konzentrieren sich Straßenverbindungen und ÖPNV-Netz, zudem sind Flughäfen und das Umfeld bedeutende Wirtschaftszentren. 

Die Auslagerung des Flugverkehrs aus dem Stadtgebiet bedeutet einen radikalen Einschnitt in die bestehenden Strukturen und hat enormen Einfluss auf die weitere Stadtplanung: Die Eröffnung des Flughafens Berlin Brandenburg und die Konzentration des Flugbetriebs auf den südöstlichen Stadtrand wird langfristige Auswirkungen auf die Verteilung der Gewichte innerhalb der Stadt haben.

Die Ausstellung im Kronprinzenpalais hat bis 3. Januar 2021 täglich von 10-18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.


Ausstellung: Unvollendete Metropole

Passagiere steigen ins Flugzeug ein
Passagiere steigen ins Flugzeug ein

News & Stories

Aktuelle Hinweise, Tipps rund ums Reisen, ihren Aufenthalt am Flughafen und Stories aus der Flughafenwelt!